raumplus startet Erweiterung der Produktionsfläche durch neuen Hallenbau

Mit dem offiziellen Baubeginn der neuen Halle, erweitert und konzentriert raumplus seine Fachkompetenz und Produktionskapazitäten am Standort in Bremen. “Mit dem Bau der neuen Halle erweitern wir unsere Produktions- und Lagerfläche um 770 m².”

"So können wir zukünftig größere Auftragsvolumen schneller fertigen und den gesamten Produktionsprozess noch effizienter und wettbewerbsfähiger gestalten”, so Carsten Bergmann, Geschäftsführer von raumplus. Die neue Halle besteht aus zwei Bereichen: Eine Halle mit zwei Verladetoren und Lkw-Rampe zur Lagerung und Verladung der Fertigwaren und einer Halle für ein automatisches Plattenlager mit automatisierter Bestückung der Plattensäge.

Geplant ist neben der Platzierung des neuen Plattenlagers, die raumplus Hallen neu zu gestalten. Der Materialfluss wird dadurch verbessert werden und der  Produktionsweg vom Wareneingang bis zum Versand effektiver. In der Vergangenheit wurde bereits in neue Homag Maschinen investiert, u.a. in eine Kantenanleimmaschine, die sowohl weißen als auch transparenten PU-Leim verarbeiten kann, wodurch das Fugenbild auch bei weißen Bauteilen optisch verbessert ist. Die Bauzeit wird voraussichtlich fünf Monate betragen und wir werden Sie hier weiterhin auf dem Laufenden halten.

Starke Marke – »Winner« beim German Brand Award 2021

Gleich zwei Auszeichnungen gab es für uns beim diesjährigen German Brand Award, der sechsten Auflage eines der wichtigsten deutschen Markenpreise: das virtuelle raumplus Haus wurde zum »Winner« in der Kategorie Brand Communication – Digital solutions & Apps gekürt und erhielt darüber hinaus eine »Special Mention« als Brand Innovation of the year.
Der vom Frankfurter Rat für Formgebung vergebene Preis ist mit 315 Mio. Kontakten der reichweitenstärkste Marken- und Marketingpreis im deutschsprachigen Raum. Er prämiert einmal jährlich die Besten im Bereich innovative Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation. Wir sind stolz, dass unser virtuelles Haus, das seit seiner Einweihung im Januar dieses Jahres alle Klick-Rekorde bricht, sogar doppelt ausgezeichnet wurde. Das bestärkt uns darin, auch künftig parallel zum klassischen (Messe-) Auftritt innovative Online-Wege zu beschreiten, um zu jeder Zeit mit unseren Kunden im direkten Kontakt zu stehen.


raumplus ist zertifiziert mit dem Label “Möbel. Made in Germany”

Die von raumplus produzierten intelligenten Raumlösungen und Produkte haben die Prüfungen bestanden und sind offiziell zertifiziert mit dem Label: Möbel. Made in Germany. Unsere begehbaren Schränke, Einbauschränke, Raumteiler, Kommoden und Zimmertüren dürfen sich nun mit diesem Label schmücken. Das Zeichen »Möbel Made in Germany« steht seit 2020 für die hohe Qualität der deutschen Möbelhersteller, für Innovation, Langlebigkeit und gesundes Wohnen. Definiert wurde das neue Label durch das renommierte Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung (RAL) und ist in der RAL-RG 0191 festgelegt. Was bedeuten diese Auszeichnungen für die Kunden von raumplus? Vor allem eines: Sie können sich sicher sein, dass sie Qualitätsprodukte aus deutscher Fertigung kaufen. Oder um es mit den Worten des Verbandes der deutschen Möbelindustrie zu sagen: »Damit haben wir einen zertifizierten Nachweis für Qualitätsmöbel aus Deutschland eingeführt«.

Wir freuen uns über diese Bestätigung!

Lob & Likes für Online-Messe und Haus

Seit einer Woche kann unser Online-Messestand und das raumplus Haus im 360°-Rundgang am Bildschirm erkundet werden und die Resonanz ist großartig! Wie zu analogen IMM-Zeiten geben sich Händler, Pressevertreter, Endverbraucher und Interessenten auf dem raumplus Stand quasi »die Klinke in die Hand« – nur diesmal virtuell und damit ohne jede Ansteckungsgefahr. Gedränge entsteht dabei höchstens auf unserem Server und der ist bestens vorbereitet – genau wie unser Vertriebsteam, das Besucher auf Wunsch gerne online über den Messestand begleitet.

Dass sich viele im Anschluss die Zeit nehmen, uns Zustimmung und Gratulationen zu diesem neuen Weg der Präsentation zu übermitteln, freut uns sehr und macht uns auch ein wenig stolz. Von »Outstanding. So etwas haben wir (in unserer Branche) noch nicht gesehen« (Gruner + Jahr-Verlagsgruppe) über »Glückwunsch zur gelungenen Umsetzung! Super spannend zu sehen, was möglich ist« (Architonic) bis »Inspirierend. Applaus!« (LinkedIn Netzwerk) reicht der ungeteilte Zuspruch, der uns auf verschiedensten Kommunikationskanälen erreicht. Noch bis Ende Februar können uns Interessenten auf der virtuellen Messe 2021 per Klick besuchen – jederzeit und von jedem Ort.

Das digitale raumplus Haus bleibt ganzjährig online begeh- und erlebbar und wird auch in Zukunft durch weitere Räume und Produkte inspirieren.

#whatcounts – wir gehen in Druck

raumplus ist eine Marke, wie sie im Buche steht – schon bald auch im wörtlichen Sinne. Als eines von rund 100 ausgewählten Unternehmen werden wir im Jahresband 2021 #whatcounts. Die großen deutschen Marken vertreten sein. Dieses Kompendium wird alljährlich von Rat für Formgebung herausgegeben und stellt renommierte deutsche Produzenten in fachlich fundierten zweiseitigen Essays zu Marke und Design vor. Die Publikation in Deutsch und Englisch erreicht ihre markenorientierte Zielgruppe auf dem nationalen Markt über die beteiligten Unternehmen und Kooperationspartner, international findet sie über 227 deutsche Botschaften und Konsulate in aller Welt hochkarätige Verbreitung. Wir freuen uns, als Familienunternehmen im Kreis namhafter Marken Qualität Made in Germany repräsentieren zu dürfen. Druckfrisch vorgestellt wird #whatcounts. Die großen deutschen Marken 2021 im Rahmen einer Design Gala am 24. September 2020 im Soho House Berlin, bei der natürlich auch raumplus vertreten sein wird: zwischen zwei edlen Buchdeckeln und, sofern die aktuelle Situation es zulässt, auch persönlich.

Lesers Liebling - raumplus gewinnt Wohnidee Leser Award 2019 in der Kategorie Kleiderschränke

Bereits zum vierten Mal haben die Leserinnen und Leser der »Wohnidee« raumplus mit dem alljährlich per Abstimmung ermittelten Publikums-Award des Wohnmagazins ausgezeichnet. In sieben Möbelkategorien von Betten über Polster bis zu Leuchten stimmten über 18.500 Leserinnen und Leser für ihren jeweiligen Favoriten. Wertvolles Endverbraucher-Votum, das uns den ersten Platz des »Wohnidee-Leserawards 2019« in der Kategorie »Kleiderschränke« einbrachte. Unsere begehbare Schrank-Kombination aus getönten Floatglas-Gleittüren der Serie S1200 Air und den passenden Innensystemen Uno und Legno fand großen Anklang. So durfte raumplus nach 2017 nun erneut den im Rahmen der IMM Cologne verliehenen Preis entgegennehmen. Wir bedanken uns für die »ausgezeichnete« Wahl und werden uns mit aktuellen Produkten auch in diesem Jahr gern dem Leserurteil stellen.

raumplus auf der IMM: Ein Speicher voller Ideen

raumplus lud in diesem Jahr auf der Internationalen Möbelmesse in Köln in den »Speicher 35« ein. Unter diesem Titel zeigten die Bremer in Halle 11.3. T040 U041, was sie fürs Einrichtungsjahr 2020 an Neuheiten auf Lager haben. Im Fokus des Besucherinteresses stand dabei eine „light“- Version von Innensystem Legno, deren bis zu 20 % leichteres Material aus Holz und ressourcenschonenden Einjahrespflanzen für Gewichtsersparnis im Zeichen der Nachhaltigkeit sorgen. Ein Thema, dem sich raumplus auch im Unternehmensalltag vielfältig widmet. Alles im Griff hat man mit einer neuen Griffleiste für Legno-Drehtüren, einem optisch »schwebenden« Griff für die Fronten von Gleittürsystem S1200 und S1200 Air sowie Griffen für die zweiflügelige Swing Door Slim Line, die in Alu Schwarz. Die Alurahmendrehtür wurde um eine RPE-Version für größere Formate mit integriertem Griff in Eloxal schwarz ergänzt. Aktuelle optische Varianten bieten sechs neue Dekore sowie eine festverbundene Außenseite, die Innensystem Uno den Einsatz als Vitrine ermöglicht. Das Kommodenprogramm bietet ab sofort elegante Solitäre in den vier Varianten Stivaro Flex, Insel und Fix sowie Ligran und mit Alurahmen-Regalsystem Creo stellte sich ein Prototyp in trendigem Industrie-Look aus schwarzen Profilen und Glas- oder Holzwerkstoffböden und –schubkästen den versierten Blicken der Fachleute. raumplus Händler erwartete neben den Produktneuheiten zudem noch ein ganzes Bündel zeitgemäßer Marketing-News vom Imagefilm bis zum Blog. Jede Menge Inspirationen, die der raumplus Ideen-Speicher nicht nur zur IMM auf Lager hatte.

Swing is King!

Ganz wörtlich »ausgezeichnet« hat unsere Swing Door Slim Line beim German Design Award 2020 abgeschnitten: der Frankfurter Rat für Formgebung kürte sie zum »Winner« in der Kategorie »Excellent Product Design – Buildings and Elements«. Sie überzeugte die Jury mit der Möglichkeit, bei großen Öffnungen einen zweiten Flügel zu ergänzen, der nach Bedarf festgestellt oder geöffnet werden kann. Auch das Design der filigran in Aluminiumrahmen gefassten Füllungen, die sich mit aufgesetzten Sprossen symmetrisch oder asymmetrisch strukturieren lassen, wurde für preiswürdig befunden. Wir freuen uns, die Reihe der raumplus Produktauszeichnungen mit dem German Design Award 2020 aktuell fortzusetzen – und fühlen uns auf ganzer »Slim Line« geehrt.

Auf den Punkt gebracht

Mit unserer innovativen Sliding TV Door haben wir gutes Design offenbar auf den Punkt gebracht – denn sie wurde nun in einem der weltweit größten Designwettbewerbe mit dem Red Dot Award 2019 für hervorragendes Produktdesign ausgezeichnet. Bei dem Bewertungsprozess legt die Jury besonders viel Wert auf Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Langlebigkeit und Ergonomie. Aus über 5500 eingereichten Produkten wurden die Gewinner ausgewählt und wir sind sehr stolz, dass unser neuestes Highlight dazugehört.

Mehr Informationen  zum Red Dot Award

Preiswürdige Haus-Nummer

Zum zweiten Mal nach 2017 wurde raumplus für seine herausragende Markenarbeit mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Dieses Jahr im Fokus der Fachjury: der Messe-Gesamtauftritt zur IMM 2019. Am neuen Standort in Halle 11.3. haben wir umfassende Interior-Kompetenz mit einem kompletten Grundriss hinter hölzerner Fassade anschaulich demonstriert. Und uns damit als wahre Haus-Meister erwiesen.

Wir sind stolz, erneut zum illustren Kreis der Preisträger und somit zu den namhaften Marken »Made in Germany« zu zählen.

raumplus feiert

There's a party! Einer schönen raumplus Tradition folgend fanden sich zahlreiche Mitarbeiter mit ihren Familien Ende Juni auf dem raumplus Gelände in Bremen ein, um gemeinsam ein großes Sommerfest zu feiern. In einer entspannten und heiteren Atmosphäre gab es viel Zeit für Begegnungen, Spiele, Spaß und Tanz. Selbstverständlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz - Salate, Antipasti und Köstlichkeiten vom Grill rundeten den schönen Nachmittag ab. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Fest!

raumplus ist Discover Germany Top Pick 2019

Das Discover Germany Magazin hat in der Februar Ausgabe über raumplus berichtet und uns als Top Pick 2019 ausgewählt. Wir sagen Danke!

Artikel lesen

raumplus auf der imm: Good News 2019

Vom 14.-20. Januar zeigte raumplus auf der Internationalen Möbelmesse Köln was es fürs Einrichtungsjahr 2019 Neues aus Bremen gibt: Neben der »Sliding TV Door« und dem ersten Bett made by raumplus als Highlights luden vielfältige Programmergänzungen und ein spannender Prototyp zum Besuch am neuen Messe-Standort in Halle 11.3. T040 U041 ein. Dabei in der Favoritenrolle: die neuartige Möglichkeit, einen Smart TV in Gleittüren mit Glas- oder Holzwerkstoff-Füllung zu integrieren und sie so als »Sliding TV Door« zu konfigurieren. Auf große Resonanz traf auch die Ergänzung von Legno zum kompletten Schlafzimmerprogramm: das erste raumplus Bett in vier Breiten und mit verschiedenen Kopfteilen macht’s möglich. Ferner zählen nun auch abgeschrägte Böden zu den Legno-Optionen. Bei den Innensystemen zeigt der Prototyp einer neuartigen Paneellösung gestalterische Alternativen auf: wandhängende Module kommen ohne Seitenwangen aus, Böden und Korpusse werden per Schienensystem in die Rückwand eingehängt. Optische Anreize liefert das Innensystem Uno: abgeschrägte Böden sorgen für Leichtigkeit, die neue Farbe schwarz eloxiert für Profile und das gesamte Accessoire-Sortiment eröffnet zeitgemäße neue Gestaltungsoptionen. Diese werden im perfekten Zusammenspiel von der Alurahmendrehtür RPS aufgegriffen, deren Profil ebenfalls schwarz eloxiert lieferbar ist. Nun kann diese neben Glas- auch mit Holzwerkstoff-Füllungen bestückt werden. Ebenfalls mit aktuellem Kolorit punktet Gleittürsystem S720: Inox gebürstet heißt der neue Ton, der entsprechend für Decken- und Bodenschienen, Sprossen und Wandanschlüsse erhältlich ist. Für raumplus Design bis ins Detail steht eine neue 12mm-Sprosse, die Gleittüren, Zimmertüren und Trennwandsystemen vertikal oder horizontal aufgeklebt Struktur gibt, wahlweise in Silber, Hell- und Dunkelbronze, Weiß, Schwarz matt oder eloxal.

Eine Fülle attraktiver technischer und optischer Neuheiten von raumplus. Good News!

Export Meeting 2018

Bereits zum 12. Mal bat raumplus seine internationalen Kunden vom 6. bis 8. September 2018 zum Export Meeting nach Bremen und über 100 Teilnehmer aus rund 35 Ländern weltweit leisteten der Einladung unter dem Motto „raumplus in a different way“ gern Folge.

Am Donnerstagabend wurde mit einem entspannten Get-together in der »Havanna Lounge«gestartet. Der Freitag stand dann wie gewohnt ganz im Zeichen der Information mit Vorträgen zu Neuheiten in der Produktrange und im Marketing sowie Präsentationen von Kunden und deren Erfahrungen in den verschiedenen Märkten. Der Abend, der mit einem Essen im Restaurant »Vai Vai« in der Überseestadt begann, ging anschließend nahtlos in den geselligen Teil über und beim Tanzen trainierte sich manch einer die köstlichen Kalorien des Dinners gleich wieder ab. Bewegung stand auch am Samstagmorgen auf dem Programm: Nach einem Rundgang durch den historischen Kern der Hansestadt, führte eine Wanderung durch den Bürgerpark bis zur Waldbühne, wo man sich beim Grillbuffet für die Rückreise stärken konnte. Die Teilnehmer nutzten auch beim 12. raumplus Export Meeting die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Dabei fühlte man sich von den Gastgebern und ihrem vielköpfigen Team betreut wie ein Familienmitglied: „That makes the difference“, so das Fazit der internationalen Gäste, die sich schon jetzt auf ein Wiedersehen 2020 in Bremen freuen.

Händlersuche

Wir vertreiben unsere Produkte weltweit ausschließlich
über ausgewählte raumplus Fachhändler.

Rat für Formgebung, German Design Council

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Die getätigten Einstellungen können Sie zu jedem Zeitpunkt am Ende der Seite anpassen.

Details

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

  • Consents Cookie

    Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.

    AnbieterEigentümer dieser Website
    Cookie Namerpconsents
    Cookie Laufzeit7 Tage

Statistik Cookies erfassen Informationen über den Besuch. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

  • Matomo

    Cookie von Matomo für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt. Dieser Dienst hilft uns unser Angebot für Sie laufend zu optimieren.

    AnbieterEigentümer dieser Website
    Datenschutzerklärunghttps://www.raumplus.de/datenschutz.html
    Cookie Name_pk_ref,_pk_cvar,_pk_id,_pk_ses
    Cookie Laufzeit30 Minuten - 13 Monate
  • Google Ads

    Remarketing Funktionen für das Conversion Tracking von Google Ads.

    AnbieterGoogle LLC
    Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
    Cookie Nametest_cookie,IDE
    Cookie Laufzeit15 Minuten - 1 Jahr