raumplus

raumplus kohllegial

15.02.2017

Die köstliche Seite des Winters

Anfang Februar ging unsere „Kohlfahrt“ an den Start, eine typisch Bremer Unternehmung in der kalten Jahreszeit, bei der als Lohn für eine winterliche Wanderung in Kombination mit kuriosen Aufgaben ein gemütliches Grünkohlessen in geselliger Runde winkt. Für die diesjährige Runde hatte es Petrus schon fast zu gut mit den Temperaturen gemeint und so ging es bei strahlendem Wetter mit Schnack und Snacks entlang der Weser. Das amtierende Kohlkönigspaar hatte unterhaltsame Spiele ausgewählt, die auf dem Weg zur Ermittlung der neuen Thronfolger dienten: wer bei der Endabrechnung die wenigsten Punkte vorwies, wurde gekrönt. Auch bei der Auswahl des kulinarischen Ziels ging das amtierende Regentenpaar mutige Wege, legte es die regionale Spezialität aus in Bremen so genanntem „Braun“kohl mit „Pinkel“, einer herzhaften Grützwurst, doch ausgerechnet in bajuwarische Hände. Doch im „Paulaner am Wehrschloss“ bewies das Team, dass es auch die Küche diesseits des Weißwurst-Äquators beherrscht und rundete das namensgebende Hauptgericht mit Kraftbrühe und Roter Grütze standesgemäß ab. Der frisch gestärkte Hofstaat nutzte die so gewonnene Energie anschließend, um das frisch gekürte Kohlkönigspaar 2017 hochleben zu lassen und bis in die Nacht zu tanzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Namenhafte Produkte

Rund 15.000 Türen pro Jahr gehen durch die Hände unserer sechs Türbauer. Und jede trägt die Signatur desjenigen, der sie gefertigt hat. Damit wollen wir sie keinesweg zu Kunst erklären und den Eindruck einer „Limited Edition“ erzeugen. Dennoch hat jede dieser maßgenau und individuell gefertigten Türen Unikat-Charakter und stellt ein schönes Stück Handwerkskunst dar, dessen Absender man ruhig beim Namen nennen kann. Außerdem steigt dadurch, dass die Türen nicht anonym bleiben, die Identifikation mit dem Produkt merklich. Kein Wunder, geht es doch jedem so, dass er mit Können und Know-how seinem Namen alle Ehre machen möchte. Das würden Sie doch sicher auch unterschreiben, oder?

Nimm's leicht

Sie stehen gerade zu Jahresbeginn wieder hoch im Kurs: Programme, mit denen sich Gewicht verlieren und neue Beweglichkeit gewinnen lässt. Wie’s geht, zeigt unser Innensystem Rima Fino, das deutlich abgespeckt hat und sich mit Mobilität und frischem Auftritt neue Einsatzmöglichkeiten erschließt. Die Rima-Ursprungsversion ist mit 25 mm Materialdicke und 360 kg Belastbarkeit wesentlich gewichtiger und ein wahrer Kraftprotz – sie bleibt für starke Auftritte auch weiter im Programm. Dazu aber gibt es mit Rima Fino aktuell eine 12 mm schlanke Variante. Diese macht als Raumteiler, der Durchblicke gewährt, genauso eine gute Figur wie als verschiebbare Garderobenlösung mit integriertem Spiegel. Dabei stehen zwölf verschiedene Oberflächen in Lack, Dekor oder den aktuellen Urban Structures Holzstrukturen zur Wahl, die mit Accessoires in vier kräftigen Akzentfarben individuell kombiniert werden können. Ob Zwischenwände zur freien Fachunterteilung, Schiebetüren, Kleiderhaken oder Boxen für Kleinteile – es gibt viele Zutaten für die Konfiguration der ganz persönlichen Einrichtungslösung. Frei nach demRima Fino-Motto: Nimm’s leicht!

BOXen-Stopp

Hier wird in kürzester Zeit alles in Bestform gebracht: Unser vielseitiges Ordnungssystem BOX PUR strukturiert die Schubkästen im Kleiderschrank und sorgt dafür, dass ihr Inhalt am richtigen Platz bleibt. Ob Schmuck oder Dessous, Gürtel, Uhren, Strümpfe oder Krawatten, alles erhält seinen maßgeschneiderten Stammplatz. Das erspart lästiges  Suchen und verhindert ungünstige Allianzen – etwa von Ketten und Feinstrumpfhosen. Die cleveren Alcantara-Schubladeneinsätze gibt es wahlweise in Schwarz oder Weiß und in je zwei Höhen und Tiefen. Rahmen und Teiler aus eloxiertem Aluminium gruppieren sich zu verschieden großen Ordnungsrastern. Spezielle Module für Ketten, Uhren & Schmuck schaffen perfekten Platz für kleine Kostbarkeiten, die sonst gern in die Tiefen des Schubkastens abtauchen. Ein Extra-Profil ermöglicht sogar den kombinierten Einsatz von zwei BOX PUR Elementen übereinander, was Platz spart. Wer also Ordnung schätzt  und schnellen Zugriff braucht, wenn er morgens Gas geben muss, sollte diesen BOXen-Stopp nicht verpassen.

 
 
x

Fragen Sie Ihren raumplus Partner

In ganz Deutschland haben wir Partner, die Sie bei der optimalen Planung Ihrer raumplus Lösung unterstützen und gerne Ihre Fragen beantworten.