raumplus

Iconic Award 2017 für raumplus

13.09.2017

Leuchtendes Beispiel

Von ihr profitieren Interieurs und ihre Bewohner gleichermaßen: die von Industrial Designerin Nane-Sophie Bergmann entwickelte illuminierte Gleittür S1200 LED bietet nicht nur maßgerechte Raumgestaltung, sondern stimuliert mit variabler Lichttemperatur und -stärke auch den menschlichen Biorhythmus. Dafür wurde das innovative raumplus-Highlight aktuell mit dem Iconic Award 2017 in der Kategorie „product“ ausgezeichnet. Dieser prämiert visionäre Projekte, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus Architektur und Industrie, Bau- und Immobilienbranche und richtet seinen Fokus auf das gelungene Zusammenspiel der Gewerke. Ihr zukunftsweisender Mehrfachnutzen hat der S1200 LED mit dem „Home Style Award 2016“, der Nominierung für den „German Design Award 2018“ und nun auch dem „Iconic Award 2017“ bereits zum dritten Mal hochkarätige Anerkennung durch eine Expertenjury eingetragen. Wir freuen uns auf die feierliche Preisverleihung am 4. Oktober in der Münchener BMW World und sind hochmotiviert, ganz im Sinne der S1200 LED auch weiterhin mit leuchtendem Beispiel voran zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Namenhafte Produkte

Rund 15.000 Türen pro Jahr gehen durch die Hände unserer sechs Türbauer. Und jede trägt die Signatur desjenigen, der sie gefertigt hat. Damit wollen wir sie keinesweg zu Kunst erklären und den Eindruck einer „Limited Edition“ erzeugen. Dennoch hat jede dieser maßgenau und individuell gefertigten Türen Unikat-Charakter und stellt ein schönes Stück Handwerkskunst dar, dessen Absender man ruhig beim Namen nennen kann. Außerdem steigt dadurch, dass die Türen nicht anonym bleiben, die Identifikation mit dem Produkt merklich. Kein Wunder, geht es doch jedem so, dass er mit Können und Know-how seinem Namen alle Ehre machen möchte. Das würden Sie doch sicher auch unterschreiben, oder?

Von Grund auf flexibel

raumplus Bodenschienen lassen sich mit jedem Untergrund kombinieren. Ganz gleich, ob Teppichboden oder Fliesen, Parkett oder Beton, denkmalgeschützt oder neu geplant, unsere Bodenschienen sind immer einsatzbereit. Als eingelassene Version sorgen sie für Barrierefreiheit, als aufgesetzte Variante bringen sie es maximal auf trittfreundliche 6 Millimeter Höhe. Ein- oder mehrläufig führen sie unsere Gleittüren dauerhaft sicher, selbst über altbautypische Unebenheiten, und passen sich auch optisch in jeder RAL-Farbe perfekt an.

BOXen-Stopp

Hier wird in kürzester Zeit alles in Bestform gebracht: Unser vielseitiges Ordnungssystem BOX PUR strukturiert die Schubkästen im Kleiderschrank und sorgt dafür, dass ihr Inhalt am richtigen Platz bleibt. Ob Schmuck oder Dessous, Gürtel, Uhren, Strümpfe oder Krawatten, alles erhält seinen maßgeschneiderten Stammplatz. Das erspart lästiges  Suchen und verhindert ungünstige Allianzen – etwa von Ketten und Feinstrumpfhosen. Die cleveren Alcantara-Schubladeneinsätze gibt es wahlweise in Schwarz oder Weiß und in je zwei Höhen und Tiefen. Rahmen und Teiler aus eloxiertem Aluminium gruppieren sich zu verschieden großen Ordnungsrastern. Spezielle Module für Ketten, Uhren & Schmuck schaffen perfekten Platz für kleine Kostbarkeiten, die sonst gern in die Tiefen des Schubkastens abtauchen. Ein Extra-Profil ermöglicht sogar den kombinierten Einsatz von zwei BOX PUR Elementen übereinander, was Platz spart. Wer also Ordnung schätzt  und schnellen Zugriff braucht, wenn er morgens Gas geben muss, sollte diesen BOXen-Stopp nicht verpassen.

 
 
x

Fragen Sie Ihren raumplus Partner

In ganz Deutschland haben wir Partner, die Sie bei der optimalen Planung Ihrer raumplus Lösung unterstützen und gerne Ihre Fragen beantworten.