raumplus

raumplus angeklickt

10.02.2016

Die Sache hat einen Haken…

… und der ist große Klasse! Das finden nicht nur wir, sondern auch die Leser von „Living at Home“. Sie machten unseren neuen Handtaschenhalter zum meist geklickten Motiv von deren IMM-Fotostrecke auf Facebook. Überwältigendes Endverbraucher-Votum per Mouse-Klick, das uns zeigt wie groß das Interesse an unserem cleveren Newcomer ist. Dieser entstand aus einem Mangel an gelungener Schrankunterbringung für Handtaschen heraus und feierte auf der Internationalen Möbelmesse Mitte Januar überaus erfolgreich Premiere. Wer seine Taschen mit Griff oder Schulterriemen an den formschönen Haken hängt, kann sicher sein, dass sie nicht länger hässliche Knicke oder sogar Materialbruch erleiden. Noch dazu sorgt der kluge Helfer, der sich wie ein Kleiderbügel aufhängen und aus dem Schrank nehmen lässt, für Ordnung und schnellen Zugriff. Er eignet sich für Taschen unterschiedlicher Größen und Formate: ein wichtiger Aspekt, wenn man bedenkt, welche Bandbreite an Modellen es gibt! Deren ganze Vielfalt kann man übrigens im weltgrößten Taschenmuseum in Amsterdam erleben. Wer dort weitere Anregungen sammelt, weiß ab sofort, wie er diese zu Hause perfekt lagern kann. Genialer Haken!

Das könnte Sie auch interessieren

Voll im Stress

Wer im Alltag bestehen will, muss einiges aushalten. Damit wir Ihnen das für unsere Türen und Systeme fest zusagen können, machen wir regelmäßig die Probe aufs Exempel. Anders gesagt: Wir stressen unsere Produkte. Bei Musteraufbauten und Dauerfunktionsprüfungen, Belastungs- und Vergleichstest, müssen sie beständig Funktion, Qualität und Standfestigkeit beweisen. Sogar die Vandalismus-Resistenz steht auf dem raumplus Prüfungsplan. Dabei kamen in den vergangenen drei Jahren allein im Bereich Technik rund 1,25 Mio. Prüfungszyklen zusammen und unsere Gleittüren fuhren knapp 2500 km im Teststand. Ergänzt wurde dies durch zusätzliche Qualitätsprüfungen. Wir ersparen unseren Systemen bewusst nichts, denn wenn sie bei uns bestehen, können wir sie mit gutem Gewissen in die täglichen Belastungen des Möbelalltags entlassen. Dann haben sie bewiesen, dass sie sogar toll im Stress sind.

Das ist das Größte

In jeder Hinsicht eine Klasse für sich ist unsere neue Kantenanleimmaschine IMA Novimat. Hergestellt von der Firma IMA Klessmann aus Lübbecke in Ostwestfalen kann sie wie unsere eigenen  Produkte das Qualitätssiegel „Made in Germany“ für sich beanspruchen. Um die Voraussetzungen für den sechs Tonnen schweren und 9,5 Meter langen Giganten zu schaffen, haben wir eine spezielle Hallenwand in der Produktion umgesetzt. Ein 70-Tonnen-Kran hat sie dann mit Riesenkräften an ihren jetzigen Standort gebracht. Dort versieht die IMA nun unsere Systeme über PU-Verklebung mit wasserfesten Kanten – im Spitzenbereich bis zu 30 lfdm pro Minute. Das sorgt für eine ideale Eignung im Küchen- und Badbereich, aber auch für den Export nach Übersee mit schwierigen klimatischen Bedingungen wie hoher Luftfeuchtigkeit. So freuen wir uns nach diesem erfolgreich überstandenen Kraftakt über den ebenso gewichtigen wie technisch versierten Neuzugang, denn der ist einfach das Größte!

Mix & Match

Variable Gleittür oder feststehende Trennwand? Bei raumplus ist dies keine Entweder-oder-Entscheidung, denn beide Optionen lassen sich in ebenso kreativem wie harmonischem Miteinander kombinieren. Ob als Grenze zwischen Küche und Esszimmer, die ihre Gleittüren nach dem Kochen wieder öffnet, die Zubereitungszone aber dauerhaft hinter Trennwänden verbirgt oder als Raumgliederung im Dachgeschoss mit statischem Wänden unter der Schräge und Gleittüren in der raumhohen Mitte – es gibt vielfältige Möglichkeiten zum perfekt passenden Mix & Match der Systeme. Kombinieren Sie einfach drauflos!