raumplus

raumplus Alphalite

27.05.2015

Ganz schön helle!

Unsere multifunktionale LED-Alphalite beweist in jeder Hinsicht Köpfchen: so bringt die kompakte Leuchte nicht nur Licht in die Tiefen jedes Schrankes und erkennt per Bewegungsmelder, wenn sich dessen Türen öffnen, sondern verfügt darüber hinaus auch über einen integrierten Akku, der Kabel überflüssig macht. Damit lässt sich das kleine Powerpaket ohne aufwendige Leitungsverlegung ganz nach Wunsch im Möbel platzieren. Nur 6,5 x 8 cm groß und 1,5 cm flach ist Alphalite mit einer eingebauten Mini USB-Steckverbindung ausgerüstet und kann so über den PC oder marktübliche USB-Ladegeräte jederzeit unkompliziert aufgeladen werden. Optional bieten wir ein maßgeschneidertes Ladegerät mit leuchtenspezifischem Halter. Ein werkzeugfreier Bajonettverschluss sorgt dafür, dass die Alphalite mit einem Griff gelöst und nach dem Laden im Handumdrehen wieder an ihrem Platz fixiert werden kann. Die intelligente LED-Leuchte ist jederzeit nachrüstbar – in allen raumplus-Systemen genauso wie in anderen Schränken. Damit Ihre Kleidung nirgendwo ein Schattendasein führen muss, sondern bereits im Schrank ins beste Licht gesetzt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Von Grund auf flexibel

raumplus Bodenschienen lassen sich mit jedem Untergrund kombinieren. Ganz gleich, ob Teppichboden oder Fliesen, Parkett oder Beton, denkmalgeschützt oder neu geplant, unsere Bodenschienen sind immer einsatzbereit. Als eingelassene Version sorgen sie für Barrierefreiheit, als aufgesetzte Variante bringen sie es maximal auf trittfreundliche 6 Millimeter Höhe. Ein- oder mehrläufig führen sie unsere Gleittüren dauerhaft sicher, selbst über altbautypische Unebenheiten, und passen sich auch optisch in jeder RAL-Farbe perfekt an.

Das Schonprogramm

Wir machen es Ihnen leicht! Unsere Gleittüren lassen sich mühelos in Bewegung setzen. Dafür, dass sie mit der gleichen Leichtigkeit auch wieder abstoppen, sorgt eine integrierte Gleittürbremse. Deren in die Deckenschiene integrierter Mechanismus ist von außen nicht sichtbar, hat aber eine Wirkung, die sich durchaus sehen lassen kann: Er bremst selbst Türen mit schweren Füllungen mühelos ab und zieht sie in die vorgesehene Halteposition. Das schont das Material genauso wie Muskeln und Nerven des Nutzers. Komfortables Schonprogramm, bei dem nur eines ungebremst bleibt – die Begeisterung!

Nimm's leicht

Sie stehen gerade zu Jahresbeginn wieder hoch im Kurs: Programme, mit denen sich Gewicht verlieren und neue Beweglichkeit gewinnen lässt. Wie’s geht, zeigt unser Innensystem Rima Fino, das deutlich abgespeckt hat und sich mit Mobilität und frischem Auftritt neue Einsatzmöglichkeiten erschließt. Die Rima-Ursprungsversion ist mit 25 mm Materialdicke und 360 kg Belastbarkeit wesentlich gewichtiger und ein wahrer Kraftprotz – sie bleibt für starke Auftritte auch weiter im Programm. Dazu aber gibt es mit Rima Fino aktuell eine 12 mm schlanke Variante. Diese macht als Raumteiler, der Durchblicke gewährt, genauso eine gute Figur wie als verschiebbare Garderobenlösung mit integriertem Spiegel. Dabei stehen zwölf verschiedene Oberflächen in Lack, Dekor oder den aktuellen Urban Structures Holzstrukturen zur Wahl, die mit Accessoires in vier kräftigen Akzentfarben individuell kombiniert werden können. Ob Zwischenwände zur freien Fachunterteilung, Schiebetüren, Kleiderhaken oder Boxen für Kleinteile – es gibt viele Zutaten für die Konfiguration der ganz persönlichen Einrichtungslösung. Frei nach demRima Fino-Motto: Nimm’s leicht!