raumplus
  • Emily 11 Jahre
  • Emily 11 Jahre
  • Carlo 4 Jahre
  • Frederik 4 Jahre
  • Fynn 10 Jahre
  • Gregor 6 Jahre
  • Jakob Maximilian 5 Jahre
  • Jannes 7 Jahre
  • Johanna Emilia 7 Jahre
  • Julian 9 Jahre
  • Mario 2,5 Jahre
  • Philip 5 Jahre

raumplus erwärmt

01.07.2015

Hurra, Sommer!

Es ist wie mit einem alten Freund, von dem man lange nichts gehört hat und der dann plötzlich vor der Tür steht: Man ruft ins Haus " Ihr glaubt ja nicht, wer hier ist - der Sommer!“ Dann holt man ihn schleunigst herein, drückt ihn in einen Liegestuhl und sagt, er solle es sich unbedingt bequem machen, denn so schnell würde man ihn nach dem lang ersehnten Wiedersehen auf keinen Fall wieder gehen lassen. Es folgen Fragen über Fragen: "Wo hast du nur so lange gesteckt? Warum hast du dich so selten gemeldet?" Doch je länger man zusammen ist, desto mehr entspannt man sich: er ist doch immer noch der Alte! Strahlt diese unvergleichliche Wärme aus, hat das natürliche Talent, alle für sich zu gewinnen und einfach gute Laune zu verbreiten. Und Geschenke hat er auch noch im Gepäck: Blumen, reifes Obst, badewarme Meere und Seen sowie jede Menge Ferienfreude. So lehnt man sich zurück, schaut gemeinsam in den von ihm gemalten Sonnenuntergang und genießt das Wiedersehen. Die bange Frage, wann er sich wohl wieder davonstiehlt, drängen wir im Kopf ganz weit nach hinten: er bleibt nun mal ein unberechenbarer Weltenbummler. Dauerhaft böse sein können wir ihm dennoch nicht, denn er wickelt uns mit seinem Charme letztlich immer wieder um den Finger: unser alter Freund, der Sommer!

Das könnte Sie auch interessieren

Nimm's leicht

Sie stehen gerade zu Jahresbeginn wieder hoch im Kurs: Programme, mit denen sich Gewicht verlieren und neue Beweglichkeit gewinnen lässt. Wie’s geht, zeigt unser Innensystem Rima Fino, das deutlich abgespeckt hat und sich mit Mobilität und frischem Auftritt neue Einsatzmöglichkeiten erschließt. Die Rima-Ursprungsversion ist mit 25 mm Materialdicke und 360 kg Belastbarkeit wesentlich gewichtiger und ein wahrer Kraftprotz – sie bleibt für starke Auftritte auch weiter im Programm. Dazu aber gibt es mit Rima Fino aktuell eine 12 mm schlanke Variante. Diese macht als Raumteiler, der Durchblicke gewährt, genauso eine gute Figur wie als verschiebbare Garderobenlösung mit integriertem Spiegel. Dabei stehen zwölf verschiedene Oberflächen in Lack, Dekor oder den aktuellen Urban Structures Holzstrukturen zur Wahl, die mit Accessoires in vier kräftigen Akzentfarben individuell kombiniert werden können. Ob Zwischenwände zur freien Fachunterteilung, Schiebetüren, Kleiderhaken oder Boxen für Kleinteile – es gibt viele Zutaten für die Konfiguration der ganz persönlichen Einrichtungslösung. Frei nach demRima Fino-Motto: Nimm’s leicht!

Namenhafte Produkte

Rund 15.000 Türen pro Jahr gehen durch die Hände unserer sechs Türbauer. Und jede trägt die Signatur desjenigen, der sie gefertigt hat. Damit wollen wir sie keinesweg zu Kunst erklären und den Eindruck einer „Limited Edition“ erzeugen. Dennoch hat jede dieser maßgenau und individuell gefertigten Türen Unikat-Charakter und stellt ein schönes Stück Handwerkskunst dar, dessen Absender man ruhig beim Namen nennen kann. Außerdem steigt dadurch, dass die Türen nicht anonym bleiben, die Identifikation mit dem Produkt merklich. Kein Wunder, geht es doch jedem so, dass er mit Können und Know-how seinem Namen alle Ehre machen möchte. Das würden Sie doch sicher auch unterschreiben, oder?

Das ist das Größte

In jeder Hinsicht eine Klasse für sich ist unsere neue Kantenanleimmaschine IMA Novimat. Hergestellt von der Firma IMA Klessmann aus Lübbecke in Ostwestfalen kann sie wie unsere eigenen  Produkte das Qualitätssiegel „Made in Germany“ für sich beanspruchen. Um die Voraussetzungen für den sechs Tonnen schweren und 9,5 Meter langen Giganten zu schaffen, haben wir eine spezielle Hallenwand in der Produktion umgesetzt. Ein 70-Tonnen-Kran hat sie dann mit Riesenkräften an ihren jetzigen Standort gebracht. Dort versieht die IMA nun unsere Systeme über PU-Verklebung mit wasserfesten Kanten – im Spitzenbereich bis zu 30 lfdm pro Minute. Das sorgt für eine ideale Eignung im Küchen- und Badbereich, aber auch für den Export nach Übersee mit schwierigen klimatischen Bedingungen wie hoher Luftfeuchtigkeit. So freuen wir uns nach diesem erfolgreich überstandenen Kraftakt über den ebenso gewichtigen wie technisch versierten Neuzugang, denn der ist einfach das Größte!