raumplus

raumplus regional

2017-10-18

Ischa Freimaak!

Auf Hochdeutsch: „Jetzt ist Freimarkt“. So lautet der typische Ruf, mit dem vom 13. bis 29. Oktober 2017 bereits zum 982sten Mal eine Bremer Institution an den Start geht. Das Volksfest rund um die Bürgerweide wird an der Weser schon seit 1035 begangen. Dabei entwickelte sich die ursprüngliche Warenbörse sich seit Anfang des 19. Jahrhunderts nach und nach zum reinen Vergnügungsfest. Zu dem gehören bis heute feste Bräuche, wie die Eröffnung auf dem Marktplatz, bei der Schornsteinfeger dem steinernen Roland ein Freimarktherz umhängen, der traditionelle Fassanstich im Bayerzelt durch den Innensenator oder der Freimarktsumzug zur Halbzeit der Festwochen. Letzterer begeht in diesem Jahr sein 50jähriges Jubiläum und verwandelt die Innenstadt am zweiten Sonnabend der Veranstaltung in ein buntes Meer aus Erntewagen, Akrobaten, Spielmannszügen und Schaulustigen. Auch unser raumplus-Team wird sich gemeinsam zum Freimarkt aufmachen, denn das ist für uns – genau wie für die meisten Bremer Firmen, Vereine, Familien und Freundeskreise - Ehrensache. Gemeinsam genießt man in fröhlicher Runde Speis und Trank und dreht eine Runde auf dem Karussell, bevor der Freimarkt schließlich am 29. Oktober mit Rosen und bei verlöschenden Lichtern feierlich „zu Grabe“ getragen wird. Bis dahin aber heißt es für die Bremer und ihre Gäste gute zwei Wochen lang täglich von 13-23 Uhr und am Wochenende bis Mitternacht: Ischa Freimaak!

Das könnte Sie auch interessieren

Das ist das Größte

In jeder Hinsicht eine Klasse für sich ist unsere neue Kantenanleimmaschine IMA Novimat. Hergestellt von der Firma IMA Klessmann aus Lübbecke in Ostwestfalen kann sie wie unsere eigenen  Produkte das Qualitätssiegel „Made in Germany“ für sich beanspruchen. Um die Voraussetzungen für den sechs Tonnen schweren und 9,5 Meter langen Giganten zu schaffen, haben wir eine spezielle Hallenwand in der Produktion umgesetzt. Ein 70-Tonnen-Kran hat sie dann mit Riesenkräften an ihren jetzigen Standort gebracht. Dort versieht die IMA nun unsere Systeme über PU-Verklebung mit wasserfesten Kanten – im Spitzenbereich bis zu 30 lfdm pro Minute. Das sorgt für eine ideale Eignung im Küchen- und Badbereich, aber auch für den Export nach Übersee mit schwierigen klimatischen Bedingungen wie hoher Luftfeuchtigkeit. So freuen wir uns nach diesem erfolgreich überstandenen Kraftakt über den ebenso gewichtigen wie technisch versierten Neuzugang, denn der ist einfach das Größte!

Nimm's leicht

Sie stehen gerade zu Jahresbeginn wieder hoch im Kurs: Programme, mit denen sich Gewicht verlieren und neue Beweglichkeit gewinnen lässt. Wie’s geht, zeigt unser Innensystem Rima Fino, das deutlich abgespeckt hat und sich mit Mobilität und frischem Auftritt neue Einsatzmöglichkeiten erschließt. Die Rima-Ursprungsversion ist mit 25 mm Materialdicke und 360 kg Belastbarkeit wesentlich gewichtiger und ein wahrer Kraftprotz – sie bleibt für starke Auftritte auch weiter im Programm. Dazu aber gibt es mit Rima Fino aktuell eine 12 mm schlanke Variante. Diese macht als Raumteiler, der Durchblicke gewährt, genauso eine gute Figur wie als verschiebbare Garderobenlösung mit integriertem Spiegel. Dabei stehen zwölf verschiedene Oberflächen in Lack, Dekor oder den aktuellen Urban Structures Holzstrukturen zur Wahl, die mit Accessoires in vier kräftigen Akzentfarben individuell kombiniert werden können. Ob Zwischenwände zur freien Fachunterteilung, Schiebetüren, Kleiderhaken oder Boxen für Kleinteile – es gibt viele Zutaten für die Konfiguration der ganz persönlichen Einrichtungslösung. Frei nach demRima Fino-Motto: Nimm’s leicht!

Design deutschlandweit

Wir sind Bremer - die Hansestadt ist unser Unternehmensstandort. Um alle unsere Möbelsysteme kennen zu lernen und in Augenschein zu nehmen müssen Sie keineswegs eine Reise an die Weser buchen, denn raumplus ist durch sein weitverzweigtes Fachhändlernetz deutschlandweit vertreten. Von Kiel bis Mittenwald und Aachen bis Dresden führen insgesamt 1969 Handwerksbetriebe und Möbelhäuser unser Programm und 64 davon beraten Sie sogar in einer eigenen, anschaulichen raumplus Ausstellung. Ein Klick auf den Button „Händlersuche“ und unser Programm nennt Ihnen die Partnerbetriebe im direkten Umfeld Ihres Wohnortes mit allen Kontaktdaten. Und dort sind Sie mit Sicherheit bestens aufgehoben, denn fachliche Beratung und Montage unserer Systeme geben wir nur in kompetente Hände – überall in Deutschland.