raumplus

raumplus Personalie

2017-09-27

Zu Wasser und zu Lande

In jeder Hinsicht geländegängig ist unsere aktuelle Verstärkung für die PR-Abteilung: Christine Peters paddelt gern im selbstgebauten Holzkanadier auf der Hamme in Worpswede, oder spannt wenn die Zeit es erlaubt ihren „Puck“ Oldtimer-Wohnwagen hinters Auto und steuert Richtung Skandinavien. Auch auf ihrem beruflichen Weg hat die Bremerin nach dem Studium der Medienkultur unterschiedliche Wege eingeschlagen - das Ziel stets fest im Blick. Sowohl als freie Journalistin als auch im Bereich Public Relations konnte sie Organisationstalent, Kreativität und Leidenschaft fürs Schreiben erfolgreich unter Beweis stellen. Jetzt bringt sie ihre Erfahrung mit beiden Seiten der Pressearbeit kompetent in Uta Bergmanns Marketing-Team ein. Privat versammelt Christine regelmäßig Gäste an ihrem Tisch, kocht oder richtet ganze Feste samt Deko und Verkleidung aus. Wenn’s einmal ruhiger zugehen soll, zieht sie sich mit einem guten Buch in den Garten oder aufs Sofa zurück. Zurzeit allerdings eher selten, weil Golden Retriever-Welpe Lotta als aktueller Familien-Neuzugang lieber etwas erleben möchte – ganz gleich, ob zu Wasser oder zu Lande, Hauptsache mit Christine.

Das könnte Sie auch interessieren

BOXen-Stopp

Hier wird in kürzester Zeit alles in Bestform gebracht: Unser vielseitiges Ordnungssystem BOX PUR strukturiert die Schubkästen im Kleiderschrank und sorgt dafür, dass ihr Inhalt am richtigen Platz bleibt. Ob Schmuck oder Dessous, Gürtel, Uhren, Strümpfe oder Krawatten, alles erhält seinen maßgeschneiderten Stammplatz. Das erspart lästiges  Suchen und verhindert ungünstige Allianzen – etwa von Ketten und Feinstrumpfhosen. Die cleveren Alcantara-Schubladeneinsätze gibt es wahlweise in Schwarz oder Weiß und in je zwei Höhen und Tiefen. Rahmen und Teiler aus eloxiertem Aluminium gruppieren sich zu verschieden großen Ordnungsrastern. Spezielle Module für Ketten, Uhren & Schmuck schaffen perfekten Platz für kleine Kostbarkeiten, die sonst gern in die Tiefen des Schubkastens abtauchen. Ein Extra-Profil ermöglicht sogar den kombinierten Einsatz von zwei BOX PUR Elementen übereinander, was Platz spart. Wer also Ordnung schätzt  und schnellen Zugriff braucht, wenn er morgens Gas geben muss, sollte diesen BOXen-Stopp nicht verpassen.

Mix & Match

Variable Gleittür oder feststehende Trennwand? Bei raumplus ist dies keine Entweder-oder-Entscheidung, denn beide Optionen lassen sich in ebenso kreativem wie harmonischem Miteinander kombinieren. Ob als Grenze zwischen Küche und Esszimmer, die ihre Gleittüren nach dem Kochen wieder öffnet, die Zubereitungszone aber dauerhaft hinter Trennwänden verbirgt oder als Raumgliederung im Dachgeschoss mit statischem Wänden unter der Schräge und Gleittüren in der raumhohen Mitte – es gibt vielfältige Möglichkeiten zum perfekt passenden Mix & Match der Systeme. Kombinieren Sie einfach drauflos!

Das Schonprogramm

Wir machen es Ihnen leicht! Unsere Gleittüren lassen sich mühelos in Bewegung setzen. Dafür, dass sie mit der gleichen Leichtigkeit auch wieder abstoppen, sorgt eine integrierte Gleittürbremse. Deren in die Deckenschiene integrierter Mechanismus ist von außen nicht sichtbar, hat aber eine Wirkung, die sich durchaus sehen lassen kann: Er bremst selbst Türen mit schweren Füllungen mühelos ab und zieht sie in die vorgesehene Halteposition. Das schont das Material genauso wie Muskeln und Nerven des Nutzers. Komfortables Schonprogramm, bei dem nur eines ungebremst bleibt – die Begeisterung!