raumplus

Iconic Award 2017 für raumplus

2017-09-13

Leuchtendes Beispiel

Von ihr profitieren Interieurs und ihre Bewohner gleichermaßen: die von Industrial Designerin Nane-Sophie Bergmann entwickelte illuminierte Gleittür S1200 LED bietet nicht nur maßgerechte Raumgestaltung, sondern stimuliert mit variabler Lichttemperatur und -stärke auch den menschlichen Biorhythmus. Dafür wurde das innovative raumplus-Highlight aktuell mit dem Iconic Award 2017 in der Kategorie „product“ ausgezeichnet. Dieser prämiert visionäre Projekte, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus Architektur und Industrie, Bau- und Immobilienbranche und richtet seinen Fokus auf das gelungene Zusammenspiel der Gewerke. Ihr zukunftsweisender Mehrfachnutzen hat der S1200 LED mit dem „Home Style Award 2016“, der Nominierung für den „German Design Award 2018“ und nun auch dem „Iconic Award 2017“ bereits zum dritten Mal hochkarätige Anerkennung durch eine Expertenjury eingetragen. Wir freuen uns auf die feierliche Preisverleihung am 4. Oktober in der Münchener BMW World und sind hochmotiviert, ganz im Sinne der S1200 LED auch weiterhin mit leuchtendem Beispiel voran zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mix & Match

Variable Gleittür oder feststehende Trennwand? Bei raumplus ist dies keine Entweder-oder-Entscheidung, denn beide Optionen lassen sich in ebenso kreativem wie harmonischem Miteinander kombinieren. Ob als Grenze zwischen Küche und Esszimmer, die ihre Gleittüren nach dem Kochen wieder öffnet, die Zubereitungszone aber dauerhaft hinter Trennwänden verbirgt oder als Raumgliederung im Dachgeschoss mit statischem Wänden unter der Schräge und Gleittüren in der raumhohen Mitte – es gibt vielfältige Möglichkeiten zum perfekt passenden Mix & Match der Systeme. Kombinieren Sie einfach drauflos!

Von Grund auf flexibel

raumplus Bodenschienen lassen sich mit jedem Untergrund kombinieren. Ganz gleich, ob Teppichboden oder Fliesen, Parkett oder Beton, denkmalgeschützt oder neu geplant, unsere Bodenschienen sind immer einsatzbereit. Als eingelassene Version sorgen sie für Barrierefreiheit, als aufgesetzte Variante bringen sie es maximal auf trittfreundliche 6 Millimeter Höhe. Ein- oder mehrläufig führen sie unsere Gleittüren dauerhaft sicher, selbst über altbautypische Unebenheiten, und passen sich auch optisch in jeder RAL-Farbe perfekt an.

Design deutschlandweit

Wir sind Bremer - die Hansestadt ist unser Unternehmensstandort. Um alle unsere Möbelsysteme kennen zu lernen und in Augenschein zu nehmen müssen Sie keineswegs eine Reise an die Weser buchen, denn raumplus ist durch sein weitverzweigtes Fachhändlernetz deutschlandweit vertreten. Von Kiel bis Mittenwald und Aachen bis Dresden führen insgesamt 1969 Handwerksbetriebe und Möbelhäuser unser Programm und 64 davon beraten Sie sogar in einer eigenen, anschaulichen raumplus Ausstellung. Ein Klick auf den Button „Händlersuche“ und unser Programm nennt Ihnen die Partnerbetriebe im direkten Umfeld Ihres Wohnortes mit allen Kontaktdaten. Und dort sind Sie mit Sicherheit bestens aufgehoben, denn fachliche Beratung und Montage unserer Systeme geben wir nur in kompetente Hände – überall in Deutschland.